Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr
Von Weinbergen geprägte Albiger Landschaft

Albiger Erzählkreis zur Volkskunde

Albiger Erzählkreis

Warum gibt es den „Albiger Erzählkreises“?

In den Gesprächsrunden der Projektgruppen zur Dorfmoderation wurde die Notwendigkeit der Aufarbeitung und Dokumentation von volkskundlichen Themen festgestellt. Themen mit volkskundlichem Hintergrund bildeten bei jeder Zusammenkunft von Bürgerinnen und Bürgern Inhalt von Gesprächen und Diskussionen. Jetzt leben auch noch viele Bürgerinnen und Bürger, die als Zeitzeugen detaillierte Beiträge zur Volkskunde in Albig liefern können und Dokumente, wie alte Fotografien, Zeitungsberichte, etc. können noch eindeutig zugeordnet werden. Ziel sei es auch, über den Erzählkreis und die hier behandelten Themen die Dorfgemeinschaft, das Zusammenleben und die Zusammengehörigkeit in der Gemeinde zu fördern, d.h. Albiger Identität zu erhalten und zu stärken.


17.September 2013
Hausschlachtung anno dazumal


15.März 2012

Der Waschtag


05.März 2012
Backlohn zur Zeit um 1948


11. Mai 2011
Niederschrift der 3. Arbeitstagung des Albiger Erzählkreises


14. April 2011
Niederschrift der 2. Arbeitstagung des Albiger Erzählkreises


16. Februar 2011
Niederschrift über die Gründungsversammlung der „Albiger Erzählkreises“

Adresse

Rathaus
Langgasse 58
55234 Albig
Tel. (0 67 31) 23 01
E-Mail Adresse

Sprechstunden des Ortsbürgermeisters

Donnerstag:
10.30 - 12.00 Uhr
19.00 - 20.00 Uhr
und nach Vereinbarung


© 2010-2018 Ortsgemeinde Albig - Alle Rechte vorbehalten | Startseite | Impressum | Datenschutz | SiteMap
by ScreenPublishing.de
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen