Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr
Von Weinbergen geprägte Albiger Landschaft

„Volontäre für Albig“ – Routinearbeiten sind auch wichtig!

9. April 2019: Albig gt.- Das Leben eines „Volontärs“ besteht nicht nur aus der Kür. Auch Routinearbeiten sind ab und an im Interesse der Dorfgemeinschaft vonnöten. Um die Begehbarkeit des Dorfpfades zu gewährleiten musste jetzt eine Fuhre Bessunger Kies eingebaut werden. Die vielen Obstbäume in der Gemarkung sind im Interesse von Natur und Landschaft zu pflegen. Unfallflüchtige hinterlassen regelmäßig an der Einfahrt zum Sportplatz verbogene Zaunelemente, die dann ab und an wieder gerichtet werden müssen. Alle diese Arbeiten gehören zum regelmäßigen Arbeitspensum der „Volontäre“ und die Bürgerinnen und Bürger freuen sich über ein ordentliches Orts- und Straßenbild, denn die Mitglieder der Ehrenamtsgruppe arbeiten nach dem Motto: „Zum Wohl aller“!

Volontäre im Einsatz beim Dorfpfad Reparaturarbeiten am Sportplatzzaun

Pflege der Obstbäume in der Albiger Gemarkung


Im Arbeitseinsatz waren:
Reinhard Schlosser, Bernd Walter, Peter Fronzek, Walter Lorenz, Rüdiger Steil, Karl Dieter Barbig, Bernhard Dehé, Heinz Reibel, Wilhelm Müller, Erich Konrath, Reinhard Knobloch, Wolfgang Kasselmann, Franz Josef Werner, Helmut Weißmann und Günther Trautwein.


Adresse

Rathaus
Langgasse 58
55234 Albig
Tel. (0 67 31) 23 01
E-Mail Adresse

Sprechstunden des Ortsbürgermeisters

Donnerstag:
10.30 - 12.00 Uhr
19.00 - 20.00 Uhr
und nach Vereinbarung


© 2010-2019 Ortsgemeinde Albig - Alle Rechte vorbehalten | Startseite | Impressum | Datenschutz | SiteMap
by ScreenPublishing.de
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen