Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr
Von Weinbergen geprägte Albiger Landschaft

„Volontäre für Albig“ – Arbeitsschwerpunkt Friedhof

„Volontäre für Albig“ – Arbeitsschwerpunkt Friedhof

30. Oktober 2018: Albig .- Bei herbstlich-kühlem und windischem Wetter bildeten der Friedhof und das Ehrenmal erneut den Arbeitsschwerpunkt des Einsatzes. Auf dem Ehrenmal waren die Rosen sowie Büsche und Bäume zurück zu schneiden und Laub zu fegen. Auch auf dem Friedhof wurde eine von Jochen Häußer aufgestellte Ackerrolle mit Laub gefüllt. Hier liegen vor den „Volontären“ noch mindestens 3-4 Einsätze um das viele Laub zu beseitigen.

Die Friedhofsmauer im Bereich der Aussegnungshalle ist teilweise eingefallen. Um Kosten für die Sanierung in der Größenordnung von min. 10 000 Euro für die Gemeinde einzusparen, nehmen sich die „Volontäre“ auch dieser diffizilen Arbeit an. Ihr Sanierungs-Know How haben die „“Volontäre“ schon oft bewiesen.

Die „Volontäre“ haben seit heute einen neuen Mitstreiter. Wilhelm Müller aus der Antoniterhofstraße  hat heute seine Arbeit bei der Selbsthilfegruppe aufgenommen.

„Volontäre für Albig“ – Arbeitsschwerpunkt Friedhof „Volontäre für Albig“ – Arbeitsschwerpunkt Friedhof

Im Arbeitseinsatz waren: Rüdiger Steil, Reinhard Schlosser, Erich Konrath, Heinz Reibel, Kurt Rück, Walter Lorenz, Ernst Ludwig Fromm, Wilhelm Müller, Franz Josef Werner, Holger Böing, Bernhard Dehé, Helmut Weißmann, Karl Dieter Barbig und Günther Trautwein.


Adresse

Rathaus
Langgasse 58
55234 Albig
Tel. (0 67 31) 23 01
E-Mail Adresse

Sprechstunden des Ortsbürgermeisters

Donnerstag:
10.30 - 12.00 Uhr
19.00 - 20.00 Uhr
und nach Vereinbarung


© 2010-2018 Ortsgemeinde Albig - Alle Rechte vorbehalten | Startseite | Impressum | Datenschutz | SiteMap
by ScreenPublishing.de
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen