Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr
Von Weinbergen geprägte Albiger Landschaft

„Volontäre für Albig“ – Beständiges Arbeiten ist Erfolgsrezept

25. September 2019: Albig gt.- Beständigkeit und Nachhaltigkeit bei der Erledigung von Arbeiten für die Gemeinde, sind Teile des  Erfolgsrezeptes der „Volontäre“. Oft verfolgen sie über einige Wochen hinweg ein Arbeitsziel und führen es zum erfolgreichen Abschluss.
„Volontäre für Albig“ – Beständiges Arbeiten ist Erfolgsrezept

Jüngstes Beispiel dafür ist der Abschluss der Sanierung von 25 im Dorf und der Gemarkung aufgestellten Sitz- und Ruhebänken. Mit dem neuen Anstrich vermitteln die Bänke ein Bild von  stetiger Werterhaltung sowie der Bemühungen um ein ansprechendes Ambiente für Gäste und Einwohner der renommierten Weinbaugemeinde Albig. Ihren Abschluss findet die Aktion jetzt mit der Sanierung des Holzkreuzes am Ehrenmal für die Gefallenen der Gemeinde aus den Weltkriegen.

Die Sanierung der oberen Steinschicht an der ortbildprägenden Friedhofsmauer tritt die Nachfolge in der langen Reihe erfolgreicher Projekte der „Volontäre“ an. Zur ständigen Aufgabe der Ehrenamtsgruppe zählt in der Herbstzeit auch die Räumung aufgelassener Gräber im Rahmen der Nachbarschaftshilfe.

„Volontäre für Albig“ – Beständiges Arbeiten ist Erfolgsrezept „Volontäre für Albig“ – Beständiges Arbeiten ist Erfolgsrezept
 
Im Arbeitseinsatz waren: Karl Dieter Barbig, Christine Frasnelli, Helmut Weißmann, Harald Lamb, Bernhard Dehé, Bernd Walter, Reinhard Schlosser, Erich Konrath, Holger Böing, Rüdiger Steil, Heinz Reibel und Günther Trautwein.


Adresse

Rathaus
Langgasse 58
55234 Albig
Tel. (0 67 31) 23 01
E-Mail Adresse

Sprechstunden des Ortsbürgermeisters

Donnerstag:
10.30 - 12.00 Uhr
19.00 - 20.00 Uhr
und nach Vereinbarung


© 2010-2018 Ortsgemeinde Albig - Alle Rechte vorbehalten | Startseite | Impressum | Datenschutz | SiteMap
by ScreenPublishing.de
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen