Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr
Von Weinbergen geprägte Albiger Landschaft

„Volontäre für Albig“ – Arbeiten an der alten Wasserversorgung am Sumborn

Arbeiten an der alten Wasserversorgung am Sumborn

8. August 2017: Albig gt.- Die Arbeiten an der alten Wasserversorgungseinrichtung auf dem Sumborn gehen voran. Beim jüngsten Arbeitseinsatz wurde der alte verrostete Zaun abgebaut, die Brunnenstube leergepumpt, von Wurzelwerk befreit und der angefallene Heckenrückschnitt aufgeladen und von Reinhard Knobloch abgefahren.

Noch hat sich den „Volontären“ die Funktion der Anlage zwischen Quellenfassung, Brunnenstube und Wasserreservoir noch nicht erschlossen. Hier wird aber weiter geforscht! Alle sind mit Begeisterung bei der Arbeit, auch in der sicheren Erkenntnis, dass schon in römischer Zeit die Quelle am Sumborn genutzt wurde, befindet sich doch in der unmittelbaren Nähe eine Villa Rustica. 

Blick ins Gewölbe der Brunnenstube Arbeiten an der alten Wasserversorgung am Sumborn
Foto links: Blick ins Gewölbe der Brunnenstube
 
Im Arbeitseinsatz waren: Peter Fronzek, Karl Dieter Barbig, Holger Böing, Heinz Reibel, Harald Lahm, Kurt Rück, Rüdiger Steil, Bernhard Dehé, Bernd Walter, Gilles Bultel, Walter Lorenz, Franz Josef Werner, Friedel Trautwein, Ernst Ludwig Fromm, Reinhard Knobloch und Günther Trautwein


Adresse

Rathaus
Langgasse 58
55234 Albig
Tel. (0 67 31) 23 01
E-Mail Adresse

Sprechstunden des Ortsbürgermeisters

Dienstag und Donnerstag:
19.00 - 20.00 Uhr
und nach Vereinbarung


© 2010-2017 Ortsgemeinde Albig - Alle Rechte vorbehalten | Startseite | Impressum & Datenschutz | SiteMap
by ScreenPublishing.de